Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Schock für Fortuna: Leon Balogun fällt aus

Schock für Fortuna: Leon Balogun fällt aus

Länderspiel-Debüt für Nigeria endet mit Mittelfußbuch.

Fortuna Düsseldorfs Abwehrspieler Leon Balogun hat sich bei seinem ersten Länderspiel für Nigeria eine Fußfraktur zugezogen. Der 25-Jährige wurde beim Testspiel zwischen den beiden WM-Teilnehmern Nigeria und Mexiko (0:0) in Atlanta (USA) in der Nacht zu Donnerstag zur Halbzeit eingewechselt und musste zwanzig Minuten später ausgewechselt werden, nachdem er bei einem Rettungsversuch mit einer Werbebande kollidiert war. In Atlanta wurde dann ein Mittelfußbruch diagnostiziert.

Düsseldorfs Cheftrainer Lorenz-Günther Köstner: „Leon hat auf seine Verletzung sehr professionell reagiert und mich umgehend telefonisch über den Sachverhalt informiert. Wir erwarten Leon am Freitagmorgen zurück in Düsseldorf, wo er sich erneut untersuchen lassen wird damit wir Gewissheit über das Ausmaß seiner Verletzung  erhalten. Wir alle hoffen, dass Leon schnell wieder gesund wird und wünschen ihm gute Besserung.“

Leon Balogun: „Natürlich habe ich mir mein erstes Länderspiel anders vorgestellt, aber ich bin dennoch froh und stolz darauf, dass ich zum ersten Mal für Nigeria spielen durfte. Ich muss morgen jetzt erst einmal die Untersuchung abwarten und dann sehen wir weiter. Ich bin aber guter Dinge, dass ich schnell wieder auf die Beine komme.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: SC Paderborn 07 holt Marco Schuster aus der 3. Liga

25-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom SV Waldhof Mannheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.