Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Sportfreunde Siegen: Bewerbung um Regionalliga-Lizenz

Sportfreunde Siegen: Bewerbung um Regionalliga-Lizenz

Geschäftsführer Steiner sieht den Verein „gut aufgestellt“.

Der West-Regionalligist Sportfreunde Siegen wird trotz eines noch fehlenden Hauptsponsors für die kommende Saison deutlich vor dem geforderten Stichtag (15. März) die Lizenzunterlagen für die nächste Regionalliga-Saison beim Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes (WFLV) in Duisburg einreichen. „Wir haben immer gesagt, dass eine Aufgabe unserer aktuellen sportlichen Heimat, der Regionalliga, für uns nicht zur Debatte steht“, erklärt Ulrich Steiner, Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH. Steiner weiter: „Ich denke, es ist verständlich, dass die momentane Situation den Verein vor viele verschiedene Herausforderungen stellt, allen voran wirtschaftliche. Auch hier gibt es erste Erfolge zu verzeichnen. Sollte es hinter den Kulissen im derzeitigen Tempo weitergehen, sehe ich uns für die kommende Saison gut aufgestellt. An einer weiteren Verbesserung arbeiten wir mit Hochdruck.“

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Ahmad Jafari und Luca Palla bleiben am Rheindeich

30-jähriger Mittelfeldspieler und 24-jähriger Angreifer verlängern Verträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.