Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochums Neururer trotzig: „Werden es schaffen“

Bochums Neururer trotzig: „Werden es schaffen“

Abstiegszone ist für VfL Bochum nur noch zwei Punkte entfernt.

Beim 0:2 (0:1) am Montagabend gegen den Tabellenzweiten SpVgg Greuther Fürth kassierte der VfL Bochum bereits seine sechste Heimniederlage in dieser Saison. Der Relegationsrang 16 ist für die Blau-Weißen jetzt nur noch zwei Punkte entfernt, zu einem direkten Abstiegsrang ist es drei Zähler. VfL-Trainer Peter Neururer gab sich jedoch trotzig: „Der Klassenerhalt war von Beginn an unser Ziel und das werden wir auch schaffen.“ Bereits am Freitag (18.30 Uhr) müssen die Bochumer beim VfR Aalen antreten.

 

Das könnte Sie interessieren:

2:2! Herber Dämpfer für Düsseldorfer Aufstiegshoffnungen

Team von Trainer Rösler kann Fürther Punktverlust nicht nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.