Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Schalke 04 bindet Avdijaj, Itter und Friedrich

Schalke 04 bindet Avdijaj, Itter und Friedrich

MSPW auf DFB.de: Splitter aus den Junioren-Bundesligen.

Die „Knappenschmiede“ arbeitet weiter auf Hochtouren. Der FC Schalke 04, der in der Bundesliga beim jüngsten 4:0 gegen 1899 Hoffenheim gleich sechs Eigengewächse in der Startelf aufgeboten hatte, bindet drei weitere Talente aus dem eigenen Nachwuchs langfristig an den Verein. Die U 19-Spieler Donis Avdijaj (auf dem Foto links), Marvin Friedrich und Pascal Itter unterschrieben bei den „Königsblauen“ jeweils ihren ersten Profi-Vertrag.

 

Auch der FC Carl Zeiss Jena konnte bei Dominik Bock Vollzug melden. Der Stürmer erhält einen neuen Kontrakt bis 2016. Schon jetzt trainiert der 19-Jährige mit der Regionalliga-Mannschaft der Thüringer.

In der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga gibt es einige Rotationen auf den Trainerstühlen. Christian Mollocher hat den MSV Duisburg mit sofortiger Wirkung in Richtung des 1. FC Saarbrücken verlassen. Sein Nachfolger ist Engin Vural. Bei Rot-Weiss Essen übernimmt Antonios „Toni“ Kotziampassis zur kommenden Saison die U 17. Die DFB.de-Splitter aus den Junioren-Bundesligen.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf DFB.de!

Das könnte Sie interessieren:

Wegen Corona: Junioren-Bundesligen ohne Wertung abgebrochen

Auch DFB-Pokal der Junioren ist erneut vorzeitig beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.