Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Siegen unter Hagner weiter erfolgreich

RL West: Siegen unter Hagner weiter erfolgreich

1:0-Erfolg gegen U 23 von Fortuna Düsseldorf

Die Sportfreunde Siegen bleiben in der Regionalliga West die „Mannschaft der Stunde“. Das 1:0 (1:0) am 27. Spieltag gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf war das elfte Spiel in Serie ohne Niederlage. Richard Weber (41.) sorgte für den einzigen Treffer der Partie. In den sechs Begegnungen unter Neu-Trainer Matthias Hagner sammelten die Sportfreunde 14 von 18 möglichen Punkten.

Dank des Sieges behaupteten die Siegener den dritten Platz und machten zwei Punkte auf Spitzenreiter Fortuna Köln (0:0 beim SC Verl am Samstag) gut. Der Rückstand beträgt aber immer noch acht Zähler. Dagegen kann die Fortuna im neuen Jahr weiter nicht gewinnen. Die Niederlage in Siegen war bereits die dritte in Folge.

Die Reserve des 1. FC Köln schloss ihre „englische Woche“ mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen die abstiegsbedrohte SG Wattenscheid 09 ab. Weiter in guter Form präsentierte sich dabei Kölns Angreifer Fabian Poß (3.). Der 20-Jährige brachte die „Geißböcke“ in Führung und traf damit im dritten Spiel in Folge. Den dreifachen Punktgewinn brachte der eingewechselte Vojno Jesic (90.) in der Schlussphase unter Dach und Fach. Während der „Effzeh“ zehn Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz hat, rangieren die Wattenscheider nur wegen des besseren Torverhältnisses nicht in der gefährdeten Zone. Für die „09er“ war es die dritte Auswärtsniederlage in Serie.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Ahmad Jafari und Luca Palla bleiben am Rheindeich

30-jähriger Mittelfeldspieler und 24-jähriger Angreifer verlängern Verträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.