Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid 09 setzt auf die Heimstärke

Wattenscheid 09 setzt auf die Heimstärke

Am Samstag kommt es zum Derby gegen Rot-Weiss Essen.

Durch die dritte Auswärtsniederlage in Folge bei der Zweitvertretung des 1. FC Köln (0:2) versäumte es die SG Wattenscheid 09, sich ein Punktepolster zur Abstiegszone zu erarbeiten. Die Mannschaft von SGW-Trainer André Pawlak liegt mit 25 Zählern punktgleich mit der U 23 des VfL Bochum trotzdem noch „über dem Strich“. Denn die übrigen abstiegsbedrohten Mannschaften konnten ebenfalls nicht punkten. „Wir haben das Spiel in den ersten zwanzig Minuten verloren“, sagt Pawlak rückblickend. Am kommenden Samstag (ab 14 Uhr) setzen die 09er im Derby gegen Rot-Weiss Essen wieder auf ihre zurückgewonnene Stärke in der heimischen Lohrheide. Wattenscheid fuhr zuletzt gegen Spitzenreiter Fortuna Köln (2:1) und den Mitaufsteiger SV Lippstadt 08 (2:1) zwei Heimsiege ein.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaan-Marienborn: Enzo Wirtz kommt für Offensive

26-jähriger Angreifer hat in 173 Regionalliga West-Spielen 32 Tore erzielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.