Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Nach CL-Aus: Schalke nun gegen die „Löwen“

Nach CL-Aus: Schalke nun gegen die „Löwen“

Nach dem Aus in der „Königsklasse“ – Samstag kommt Braunschweig.

Nach dem Aus in der Champions League (1:3 bei Real Madrid nach einem 1:6 im Hinspiel) kann sich der FC Schalke 04 voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren. „Das Kapitel Champions League ist nun leider vorerst für uns vorüber. Aber wir haben keinen Grund, mit gesenktem Kopf aus dem Wettbewerb zu gehen. Vielmehr gilt es sich jetzt im Saisonendspurt die Chance zu erarbeiten, in der kommenden Saison wieder in der Königsklasse anzutreten“, stellt Abwehrspieler Tim Hoogland, Torschütze in Madrid, klar.

Am Samstag ab 15.30 Uhr haben die Schalker Heimrecht gegen den abstiegsbedrohten Aufsteiger Eintracht Braunschweig. Fraglich ist der Einsatz von Benedikt Höwedes, bei dem der Verdacht auf einen Muskelfaserriss besteht.

Ein Nachspiel hatte die Partie gegen Schalke für Real Madrids Stürmer Jesé, der früh ausgewechselt werden musste. Bei ihm wurde ein Kreuzbandriss festgestellt.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Saisonaus für Daley Sinkgraven

25-jähriger Linksverteidiger fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.