Startseite / Fußball / Oberliga / Toni Pointinger tritt beim FC Kray zurück

Toni Pointinger tritt beim FC Kray zurück

Klärendes Gespräch mit Präsident Oberholz brachte keine Annäherung.

Beim Niederrhein-Oberligisten FC Kray hat Toni Pointinger nun seinen sofortigen Rücktritt als Organisations-Leiter erklärt. Der langjährige Manager des Stadtnachbarn ETB Schwarz-Weiß Essen zog die Konsequenzen daraus, dass unter anderem seine Wünsche nach einer besseren Kommunikation innerhalb des Vereins nicht umgesetzt wurden. Ein klärendes Gespräch mit FCK-Präsident Günther Oberholz brachte dabei nicht die erhoffte Annäherung. Pointinger, der rund eineinhalb Jahre für den Klub aus dem Essener Osten tätig war, hatte sich zuletzt auch erfolgreich um die Sponsorenakquise gekümmert.

Das könnte Sie interessieren:

TVD Velbert: Marco Wiemann wird Nachfolger von Marvin Schneider

Trainerteam des Niederrhein-Oberligisten wieder komplett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.