Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / VfL Bochum II: Reis hofft auf Bonuspunkte

VfL Bochum II: Reis hofft auf Bonuspunkte

Torjäger Sven Kreyer heute im Spiel bei Rot-Weiß Oberhausen dabei.

VfL-Angreifer Sven Kreyer

Die vom Abstieg bedrohte Zweitvertretung des VfL Bochum ist heute (19 Uhr) bei Rot-Weiß Oberhausen im Stadion Niederrhein gefordert. Denn die „Kleeblätter“ sind in der Rückrunde noch unbesiegt (fünf Siege, zwei Unentschieden). „Irgendwo ist es für uns schon ein Bonusspiel“, räumt selbst VfL-Trainer Thomas Reis ein, der zuletzt die Durchschlagskraft bei seiner Mannschaft bemängelte. Deshalb hofft Reis besonders auf die „Kaltschnäuzigkeit“ von Torjäger Sven Kreyer, der im Tausch für Moritz Göttel aus dem Profikader zur U 23 zurückkehren wird. „Sven wird uns mit Sicherheit gut tun. Er nimmt die Situation gut an und weiß, dass er mit jedem Spiel und Tor bei uns wieder näher ans Profiteam rückt“, so der Bochumer Trainer.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Neuer Verein für Ex-Essener Tobias Steffen

28-jähriger Offensivspieler wechselt zum SV Atlas Delmenhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.