Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Aachen: Mit Siegen startet die englische Woche

Aachen: Mit Siegen startet die englische Woche

Mittelfeldspieler Dennis Dowidat fällt mit Adduktorenproblemen aus.

Mit einem Heimspiel gegen die Sportfreunde Siegen beginnt für den West-Regionalligisten Alemannia Aachen heute ab 14.00 Uhr, vor heimischer Kulisse die letzte „englische Woche“ in dieser Spielzeit. Die Gäste aus dem Siegerland sind in der Rückrunde unter dem neuen Trainer Matthias Hagner noch unbesiegt.

„Das 0:3 im Hinspiel war eines unserer schlechtesten Spiele in der Vorrunde. Da haben wir etwas gutzumachen“, redet Alemannia-Trainer Peter Schubert nicht um den heißen Brei herum. Verzichten müssen die Tivoli-Kicker bis auf weiteres auf Dennis Dowidat. Der Mittelfeldspieler klagt über Probleme im Adduktorenbereich. Rückkehrer Aimen Demai, der am vergangenen Wochenende 75 Minuten Spielpraxis in der zweiten Mannschaft (1:0 gegen den Bonner SC) sammelte, macht von Tag zu Tag Fortschritte. „Jede Trainingseinheit tut ihm und der Mannschaft gut“, beobachtet Schubert, dass der Routinier „nicht mehr weit“ von seinem ersten Regionalligaeinsatz in dieser Saison entfernt ist.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Missglückte Premiere für Torhüter Mario Zelic

21-Jähriger steht beim 0:3 gegen Sportfreunde Lotte erstmals im Kasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.