Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Die Kremers-Zwillinge werden 65

Die Kremers-Zwillinge werden 65

Die ersten Zwillinge der Bundesliga feiern am Montag ihren Ehrentag.

Sie waren die ersten Zwillinge in der Bundesliga und absolvierten jeweils über 250 Bundesliga-Spiel für Borussia Mönchengladbach, die Offenbacher Kickers und den FC Schalke 04. Die Rede ist von Erwin und Helmut Kremers. Am Montag, 24. März, feiern die gebürtigen Mönchengladbacher ihren 65. Geburtstag. Während die Zwillinge fast ihre gesamte Karriere zusammen verbrachten, waren Verteidiger Helmut und Stürmer Erwin in ihren größten Erfolgen getrennt. Erwin gewann mit der deutschen Nationalmannschaft 1972 den Europameister-Titel in Belgien, Helmut wurde zwei Jahre später mit den Deutschen im eigenen Land Weltmeister, blieb bei dem Turnier jedoch ohne Einsatz.

Auch nach dem Ende der aktiven Karriere blieb Helmut „seinem“ FC Schalke 04, für den er die längste Zeit seiner Profizeit auflief, treu. Zwischen 1989 und 1993 war der ehemalige Abwehrspieler Manager der „Königsblauen“, 1989 sogar einmal Interimstrainer und im gleichen Jahr letzter Präsident des S04. Nach seiner Amtszeit wurde durch eine Satzungsänderung das Präsidentenamt durch einen vom Aufsichtsrat bestellten Vorstand ersetzt.

Ein ehemaliger Nationalmannschafts-Kollege kann sich bereits heute über seinen 66. Geburtstag freuen. Bernhard „Ennatz“ Dietz, langjähriger Bundesliga-Profi des MSV Duisburg und von Schalke 04 sowie 53-facher deutscher Nationalspieler, hat am heutigen Samstag seinen Ehrentag.

Außerdem wird Michael Frontzeck, der über 400 Bundesliga-Spiele für Borussia Mönchengladbach, den VfB Stuttgart, den VfL Bochum und den SC Freiburg absolvierte, am kommenden Mittwoch, 26. März, 50 Jahre alt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Saisonaus für Daley Sinkgraven

25-jähriger Linksverteidiger fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.