Startseite / Fußball / International / Hrubesch vor Rückkehr an die Hafenstraße

Hrubesch vor Rückkehr an die Hafenstraße

Play-off-Spiel mit der deutschen U 21-Nationalmannschaft im Stadion Essen

Horst Hrubesch

Mit dem ehemaligen RWE-Torjäger Horst Hrubesch könnte im Herbst ein alter Bekannter nach Essen zurückkehren. Dafür muss die Mannschaft des aktuellen DFB-Trainers (U 21) allerdings zunächst die Teilnahme an den Play-offs zur Europameisterschaft 2015 in der Tschechischen Republik perfekt machen. Zuvor stehen für das Team des 62-Jährigen noch die Begegnungen gegen Irland (5./6. September in Halle an der Saale) und am 8./9 September gegen Rumänien (in Magdeburg) auf dem Programm. Sollte die deutsche Mannschaft dabei ihren ersten Tabellenplatz verteidigen, findet das Heimspiel der Play-offs dann im Stadion Essen (Zeitraum zwischen dem 9. und 14. Oktober statt).

DFB-Team ungeschlagen Gruppenerster

In den bisherigen sechs Spielen ihrer EM-Qualifikationsgruppe blieb die deutsche U 21 um Kapitän Kevin Volland bislang ungeschlagen und liegt nach vier Siegen und zwei Unentschieden mit 14 Punkten auf Platz eins der Gruppe. Die zehn Gruppensieger und die vier besten Zweiten ziehen schließlich in die Play-offs ein. Dort werden die sieben Mannschaften ermittelt, die neben dem Gastgeber im Juni 2015 an der Endrunde in Tschechien teilnehmen.

Bei der EM kann zudem das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro gelöst werden. Das ist das erklärte Ziel von Horst Hrubesch, der im vergangenen Jahr bei der U 21 die Nachfolge von Rainer Adrion angetreten hatte. Für Hrubesch war es die Rückkehr in sein früheres Amt, hatte er die U 21 (unter anderem mit Manuel Neuer, Sami Khedira, Jerome Boateng, Mats Hummels und Mesut Özil) doch 2009 in Schweden zum EM-Titel geführt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Champions League: Borussia Dortmund gegen Manchester City

Ex-Schalker Hamit Altintop zog Paarungen des Viertelfinales.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.