Startseite / Pferderennsport / Galopp: Boogey Man wird Vierter für Hoffmeister

Galopp: Boogey Man wird Vierter für Hoffmeister

3.700 Euro Prämie in einer mit 37.000 Euro dotieren Prüfung.

Auf der Galopprennbahn im französischen Fontainebleau waren Montag auch einige Mülheimer Pferde im Einsatz. In einem 37.000 Euro-Rennen kam Boogey Man (Besitzer: Stephan Hoffmeister/Mülheim) auf den vierten Platz (Prämie: 3.700 Euro). New Elite (Hoffmeister) belegte in einem 19.000 Euro-Rennen Rang sieben. Bemerkenswert: Diese Prüfung gewann Larra Chope, ein ehemaliges Hoffmeister-Pferd.

Unplatziert blieben Libre Temps (Hoffmeister) und Wafiyah (Trainer: William Mongil/Mülheim) in einer mit 26.000 Euro dotierten Prüfung. Trainer Sascha Smrczek (Düsseldorf) freute sich über einen dritten Platz von Rapideur in einem 52.000 Euro-Rennen.

Unterdessen war Streichungstermin für das Busch-Memorial am 27. April in Krefeld. Für die Traditions-Prüfung sind noch 14 Pferde startberechtigt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.