Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg setzt kurzfristig Shuttle-Busse ein

MSV Duisburg setzt kurzfristig Shuttle-Busse ein

Wegen des Streiks im ÖPNV.

Der MSV Duisburg hat kurzfristig auf den Streik im öffentlichen Personennahverkehr reagiert und setzt für das heutige Heimspiel gegen die SV 07 Elversberg (ab 19 Uhr) vom Duisburger Hauptbahnhof und von Meiderich Bahnhof Shuttle-Busse ein. Ab 17 Uhr fahren von beiden Haltestelle insgesamt zehn Busse zur MSV-Arena. Letzte Abfahrt ist jeweils um 18.45 Uhr. Der MSV bittet alle Nutzer um eine Spende von einem Euro pro Strecke zu Gunsten des NachwuchsLeistungsZentrums des MSV. Nach Spielende stehen die Busse für alle MSV-Fans an der Schauinsland-Reisen-Arena wieder zur Rückfahrt nach Duisburg HBF bzw Meiderich Bf bereit.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.