Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO-Trainer Kunkel: Nicht beeindrucken lassen

RWO-Trainer Kunkel: Nicht beeindrucken lassen

Oberhausen gewann sieben der letzten acht Begegnungen.

Nach dem 2:1 von Rot-Weiß Oberhausen bei den Sportfreunden Siegen war RWO-Trainer Peter Kunkel froh darüber, dass die Serie gehalten hat. RWO ist seit acht Partien ungeschlagen. In dieser Zeit gab es sieben Siege. Die Stimmen zum Spiel.

Peter Kunkel (Trainer RWO): „Wir haben ein richtig gutes Spiel abgeliefert und unsere Angriffe gut von hinten heraus gespielt. Nach der Führung hat unser einziger wirklicher Fehler zum Ausgleich geführt, was uns aber nicht weiter beeindruckt hat. In der zweiten Hälfte ging es zwar hin und her, trotzdem haben wir wenig zugelassen. Ich bin sehr froh, dass mit dem zweiten Treffer unsere Serie gehalten hat.“

Matthias Hagner (Trainer SF Siegen): „Das war für uns eine unnötige Niederlage. Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen und durchaus verdient in Rückstand geraten. Nach dem Ausgleich hätten wir aber auch die Führung erzielen können, dann wäre das Spiel wahrscheinlich anders gelaufen. So wurde unsere Serie zwar unterbrochen, trotzdem können wir mit der Rückrunde bisher sehr zufrieden sein. Nächstes Wochenende wollen wir dann eine neue Serie starten.“

 

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Saison-Aus für Jeffrey Malcherek besiegelt

24-jähriger Innenverteidiger hat sich Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.