Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach: Kruse zum Bayern-Doc

Mönchengladbach: Kruse zum Bayern-Doc

Angreifer plagen Probleme in der Kniekehle – Gegen HSV aber dabei.

Max Kruse, Angreifer Borussia Mönchengladbach, ließ sich jetzt von DFB- und Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München untersuchen. Grund: Den Stürmer plagen seit längerer Zeit Schmerzen in der Kniekehle. Sein Einsatz am Sonntag (ab 15.30 Uhr) gegen den Hamburger SV ist jedoch nicht gefährdet.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Mateu Morey erfolgreich operiert

Weitere Behandlung wird nach Ablauf der ersten Heilungsphase festgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.