Startseite / Pferderennsport / Traben: Thomas Panschow siegt in Wolvega

Traben: Thomas Panschow siegt in Wolvega

Erfolgreiches Gastspiel für Berufsfahrer aus Bladenhorst.

Berufstrabrennfahrer Thomas Panschow (Bladenhorst) gab ein erfolgreiches Gastspiel auf der Rennbahn im niederländischen Wolvega. Mit dem fünfjährigen Wallach Valet d’As gewann der 46-Jährige als 29:10-Favorit eine mit 6.000 Euro dotierte Steherprüfung (2.600 Meter). Trainer von Valet d’As, der aus französischer Zucht stammt, ist der Niederländer Age Posthumus. Ebenfalls in Wolvega (Friesland) am Start waren Jens-Holger Schwarma (Moers) und Ralf Künzel (Dinslaken). Beide gingen jedoch leer aus.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.