Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: Torwart Mesenhöler wird Profi

1. FC Köln: Torwart Mesenhöler wird Profi

Der 18-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Der 1. FC Köln setzt auf der Torwartposition weiter auf den eigenen Nachwuchs. U 19-Schlussmann Daniel Mesenhöler unterschrieb jetzt einen Profi-Vertrag für die kommenden beiden Spielzeiten beim „Effzeh“. Damit ist er nach Timo Horn und Marcel Schuhen bereits der dritte Schlussmann im vierköpfigen Torwart-Team, der den Sprung aus der eigenen U 19 schaffte. Bereits im Januar reiste Mesenhöler als vierter Torwart mit den FC-Profis ins Winter-Trainingslager ins türkische Belek. Kurz vor Ende des Trainingslagers zog sich Mesenhöler jedoch einen Bruch im Mittelfuß zu. Derzeit arbeitet er an seinem Comeback – und wird im Sommer zu den Profis aufrücken.  „Zunächst soll Daniel wieder fit werden. Danach trauen wir ihm zu, dass er sich so positiv weiter entwickeln wird wie bisher“, sagt Jörg Jakobs, Leiter Lizenzfußball des 1. FC Köln.

 

Das könnte Sie interessieren:

3:2 gegen KSC! Fortuna Düsseldorf wahrt Aufstiegs-Chance

„Joker“ Shinta Appelkamp trifft in letzter Sekunde der Nachspielzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.