Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Hallenmeisterschaften: Schalkes U 17 scheitert an VfL

Hallenmeisterschaften: Schalkes U 17 scheitert an VfL

S04-Trainer Christian Wörns verliert gegen Ex-Klub 7:8.

Bei den ersten B-Junioren-Hallenmeisterschaften (Futsal) des Deutschen Fußball-Bundes schied die U 17 des FC Schalke 04 im Halbfinale aus. Dem VfL Bochum unterlag die vom früheren Bochumer Christian Wörns trainierte Auswahl der „Königsblauen“ 7:8 und verpasste damit knapp den Einzug in das Finale. Im Endspiel holte sich der 1. FC Nürnberg durch ein 3:1 gegen den VfL den Titel.

Das könnte Sie interessieren:

Wegen Corona: Junioren-Bundesligen ohne Wertung abgebrochen

Auch DFB-Pokal der Junioren ist erneut vorzeitig beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.