Startseite / Fußball / 3. Liga / Pr. Münster: Sportdirektor Dammeier wieder weg

Pr. Münster: Sportdirektor Dammeier wieder weg

Amtszeit dauerte gerade einmal sechs Wochen.

Paukenschlag beim Drittligisten SC Preußen Münster: Detlef Dammeier, erst am 17. Februar als neuer Sportdirektor verpflichtet, wurde nach wenigen Wochen mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Damit reagierte der Vorstand des Traditionsvereins unter anderem auf öffentlich ausgetragene Dissonanzen und Unstimmigkeiten über die zukünftige sportliche Ausrichtung zwischen dem Ex-Profi auf der einen sowie Trainer Ralf Loose und Teilen der Mannschaft auf der anderen Seite.

„Die Ereignisse der vergangenen Tage haben uns in diesem Bereich keinen Spielraum mehr gelassen. Ob Detlev Dammeier zukünftig andere Aufgaben im Verein noch übernehmen wird und welche dies sein können, hängt von dem Verlauf weiterer Gespräche in den nächsten Tagen ab“, sagte Preußen-Präsident Dr. Marco de Angelis.

Das könnte Sie interessieren:

Andreas Rettig: „Verantwortung gerecht werden“

58-Jähriger ab 1. Juni Vorsitzender der Geschäftsführung FC Viktoria Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.