Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: Mitgliederkampagne gestartet

1. FC Köln: Mitgliederkampagne gestartet

Die Rheinländer wollen die Mitgliederzahl deutlich steigern.

Der 1. FC Köln hat jetzt eine der größten Kampagnen seiner Vereinsgeschichte gestartet. Mit Anzeigen, Radiospots, Plakaten, Videos und zahlreichen anderen Aktionen will der FC die Zahl seiner Mitglieder in den kommenden Monaten deutlich steigern. Auch das Spiel gegen Arminia Bielefeld am Samstag steht im Zeichen der Kampagne. Zum Start gibt es für jedes Neumitglied eine besondere Willkommensprämie: Wer vor dem 1. Juni eintritt, zahlt bis zum Ende der Saison (30.6.2014) keinen Mitgliedsbeitrag.  

„Wir wollen die vielen Tausend Freunde und Fans, die dem FC und Köln verbunden sind, dazu animieren, noch einen Schritt über ihre emotionale Bindung hinaus zu gehen, Farbe zu bekennen und Mitglieder der FC-Familie zu werden“, sagt  FC-Präsident Werner Spinner. „Diese Familie ist unschlagbar und je größer sie wird, desto größer ist das Erlebnis für uns alle. Die bisherige Mitgliederzahl zeigt die enorme Verbundenheit in der Region mit dem 1. FC Köln. Dennoch glauben wir, dass in einer Millionenstadt wie Köln mit ihrem großen Umfeld noch eine größere Zahl möglich ist.“

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorf: Fortuna-Fans und Verein gemeinsam gegen Depression

Online-Auktion zugunsten der Initiative „United We Stand“ gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.