Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Nach Arenz bleibt auch Dombrowka

RWE: Nach Arenz bleibt auch Dombrowka

Am Freitag will Rot-Weiss den ersten Sieg unter Trainer Marc Fascher einfahren.

Der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat sich nach der Vertragsverlängerung von Mittelfeldspieler Lucas Arenz (20/Vertrag bis 2017) auch mit Rechtsverteidiger Max Dombrowka (22/Foto) über eine Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus verständigt. Wegen einer Gelb-Rot-Sperre aus der U 23 darf Lucas Arenz am Freitag (ab 19.30 Uhr) gegen den SC Verl nicht eingesetzt werden. Es geht für RWE darum, dem neuen Trainer Marc Fascher die ersten Punkte zu bescheren. Die ersten drei Partien unter dem Nachfolger von Waldemar Wrobel gingen allesamt verloren.

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Neuer Verein für Ex-Essener Tobias Steffen

28-jähriger Offensivspieler wechselt zum SV Atlas Delmenhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.