Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Höger zurück im Mannschaftstraining

Schalke: Höger zurück im Mannschaftstraining

Der Mittelfeldspieler ist nach seinem Kreuzbandriss zurück auf dem Platz.

Gute Nachrichten aus dem „Lazarett“ des FC Schalke 04: Mit Marco Höger kehrte jetzt der erste Langzeitverletzte ins Mannschaftstraining der „Königsblauen“ zurück. Er absolvierte erstmals nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen Oktober Teile des Mannschaftstrainings. „Vielleicht reicht es für Marco in den letzten Spielen der Saison ja noch für einen Einsatz“, sagt S04-Trainer Jens Keller. „Wir werden nach der langen Pause und der schweren Verletzung aber nichts überstürzen.“ Weiterhin müssen die Schalker auf Kapitän Benedikt Höwedes (Muskelbündelriss), Christian Fuchs (Knie-OP), Dennis Aogo (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Jan Kirchhoff (Syndesmoseverletzung), Atsuto Uchida (Muskelfaserriss) und Christian Clemens (Schambeinverletzung) verzichten.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.