Startseite / Fußball / 3. Liga / BVB II kämpft um Kapitän David Solga

BVB II kämpft um Kapitän David Solga

Dortmunder wollen Reduzierung der Sperre auf zwei Spiele erreichen.

Die U 23 von Borussia Dortmund, die wegen der weiten Entfernung ausnahmsweise mit dem Flieger zum heutigen Spiel beim Tabellenvorletzten SV Wacker Burghausen (ab 14 Uhr) gereist ist, will bei den Bayern einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib machen. Bei insgesamt noch sechs ausstehenden Partien verfügen die Schwarz-Gelben über ein Sechs-Punkte-Polster vor der Abstiegszone.

Verzichten muss BVB-Trainer David Wagner auf Mittelfeldspieler David Solga, der nach seiner Roten Karte beim 1:1 gegen Preußen Münster vom DFB-Sportgericht in erster Instanz für drei Wochen gesperrt wurde. „Wir werden versuchen, dass die Sperre zumindest auf zwei Spiele reduziert wird“, sagt Trainer Wagner.

 

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.