Startseite / Fußball / Oberliga / VfB Hüls stellt Trainer Martin Schmidt frei

VfB Hüls stellt Trainer Martin Schmidt frei

Karsten Quante übernimmt ab sofort die Mannschaft.

Martin Schmidt ist nicht mehr Trainer beim VfB Hüls

Martin Schmidt, Trainer beim abstiegsbedrohten VfB Hüls, muss nach der 0:5-Niederlage gegen TSG Sprockhövel seinen Hut nehmen, wurde mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Für ihn übernimmt ab sofort Karsten Quante die Mannschaft. Ebenfalls freigestellt wurden die Co-Trainer Holger Jahnke und Wolfgang Heisterkamp.

Bereits am morgigen Dienstag übernimmt Karsten Quante das Training (ab 18.30 Uhr), der ursprünglich ab 1. Juli 2014 das Kommando am Badeweiher übernehmen sollte. Ihm zur Seite stehen als Co-Trainer Eberhard Fuchs und der zurzeit verletzte Kapitän André Koch. „Die Mannschaft und das Trainerteam wirkten zuletzt einfach hilflos. Wir müssen in dieser Situation noch einmal alle Kräfte fokussieren und in den letzten neun Begegnungen die nötigen Punkte zum Klassenerhalt holen. Wir haben nicht den Glauben, dies mit Martin Schmidt zu schaffen“, fasst Abteilungsleiter Wolfgang Muth die letzten Wochen zusammen – und sendet eine deutliche Botschaft an die Mannschaft: „Jetzt sind die Jungs gefordert. Wer jetzt nicht bedingungslos mitzieht, kann gerne sofort gehen. Wir brauchen jetzt Männer, mit denen wir Schlachten gewinnen können!“ Nach der Niederlage in Sprockhövel beträgt der Abstand zum rettenden Ufer derzeit fünf Punkte.

 

Das könnte Sie interessieren:

TVD Velbert: Marco Wiemann wird Nachfolger von Marvin Schneider

Trainerteam des Niederrhein-Oberligisten wieder komplett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.