Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Dominik Schmidt erneut gesperrt

Münster: Dominik Schmidt erneut gesperrt

Der Abwehrspieler fehlt in Rostock wegen seiner zehnten Gelben Karte.

Bereits zum dritten Mal in dieser Saison verpasst Dominik Schmidt vom SC Preußen Münster ein Pflichtspiel. Wegen seiner zehnten Gelben Karte aus der Partie gegen den Aufstiegsanwärter SV Darmstadt 98 (0:2) muss der Abwehrspieler beim Auftritt am Samstag ab 14 Uhr beim FC Hansa Rostock pausieren. Zuvor hatte Schmidt bereits nach der fünften Gelben Karte sowie nach einer Gelb-Roten Karte je einmal aussetzen müssen. Mit 25 Einsätzen gehört der 26-Jährige zum Stammpersonal bei den „Adlerträgern“.

 

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Dynamo Dresden erst am Sonntag gegen Türkgücü

Spitzenreiter kann Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.