Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV: Wiedersehen mit Steffen und Zeyer

MSV: Wiedersehen mit Steffen und Zeyer

„Zebras“ wollen bei heimstarken Kickers ihren Aufwärtstrend bestätigen.
Trainer bei den Stuttgarter Kickers: Ex-

Für den MSV Duisburg gibt es am Samstag (ab 14 Uhr) in der Begegnung bei den Stuttgarter Kickers ein Wiedersehen mit zwei alten Bekannten. Mit Sportdirektor Michael „Zico“ Zeyer und Trainer Horst Steffen sind zwei ehemalige „Zebras“ jetzt für die sportlichen Geschicke bei den Schwaben verantwortlich. Die Kickers, die vom dritten bis 20. Spieltag ununterbrochen auf einem Abstiegsplatz rangierten, gab es in 14 Rückrundenspielen erst eine Niederlage (0:3 gegen Chemnitz). Vor allem im heimischen Gazi-Stadion auf der Waldau sind die Kickers ungemein erfolgreich.

Genau wie der MSV (4:1 nach Elfmeterschießen bei Rot-Weiss Essen) haben auch die Stuttgarter Kickers in dieser Woche das Finale im Landespokal erreicht (2:0 beim Südwest-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach). Weil Stuttgarts Endspielgegner 1. FC Heidenheim als einer der vier Tabellenersten der 3. Liga bereits direkt für den DFB-Pokal qualifiziert ist, wären die Stuttgarter auch als Finalverlierer im DFB-Pokal 2014/15 dabei.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.