Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / 1. FC Köln II: Stephan Engels bleibt Trainer

1. FC Köln II: Stephan Engels bleibt Trainer

Diesmal kein großer Umbruch – Schwellenbach droht Karriere-Ende.

Stephan Engels (Foto) wird die Reserve des 1. FC Köln auch in der kommenden Regionalliga-Saison trainieren. Das bestätigte der Ex-Nationalspieler gegenüber MSPW. Im Gegensatz zum Vorjahr (14 Zugänge) wird es in diesem Frühjahr bei den „Geißböcken“ voraussichtlich keinen allzu großen Umbruch im Kölner Aufgebot geben. „Etwa 14 Spieler aus dem bisherigen Kader werden bei uns bleiben“, so Engels. Neben Trainersohn Mario Engels (zum Zweitligisten FSV Frankfurt) werden auch Bienvenue Basala-Mazana, Alexander Vaaßen und Koray Kacinoglu die „Geißböcke“ verlassen. Kapitän Stefan Schwellenbach, der verletzungsbedingt in dieser Saison nur auf drei Einsätze gekommen ist, droht wegen eines Knorpelschadens im Sprunggelenk das Karriere-Ende.

Weitere MSPW-Meldungen aus den Regionalligen lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Ahmad Jafari und Luca Palla bleiben am Rheindeich

30-jähriger Mittelfeldspieler und 24-jähriger Angreifer verlängern Verträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.