Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Düsseldorfer Zuschauer-Rekord bleibt bestehen

3. Liga: Düsseldorfer Zuschauer-Rekord bleibt bestehen

Beim Spiel Leipzig – Darmstadt gab es jetzt den zweitbesten Besuch.

Erstmals verfolgte Dietrich Mateschitz, Chef des österreichischen Getränke-Herstellers Red Bull, beim 1:0 von RB Leipzig gegen den SV Darmstadt ein Spiel der „Roten Bullen“ live im Stadion. Die insgesamt 39.147 Zuschauer sorgten für das Spiel mit den zweimeisten Besuchern in der Geschichte der 3. Liga. Eine noch größere Kulisse gab es nur in der Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen II (1:0 vor 50.095 Zuschauern) am Ende der Saison 2008/2009. „Wir verfügen nun über eine gute Ausgangsposition, aber es ist noch keine Entscheidung gefallen“, sagt RB-Kapitän Daniel Frahn, dessen Mannschaft im Aufstiegskampf nun vier Punkte vor den drittplatzierten Darmstädtern liegt. Drei Spieltage sind noch offen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Andreas Rettig: „Verantwortung gerecht werden“

58-Jähriger ab 1. Juni Vorsitzender der Geschäftsführung FC Viktoria Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.