Startseite / Pferderennsport / Galopp Hannover: Wöhler-Stute triumphiert

Galopp Hannover: Wöhler-Stute triumphiert

Star Lahib siegt vor 20.600 Zuschauern – Jockey Minarik in Galaform.

Die fünfjährige Galopper-Stute Star Lahib aus dem Trainingsquartier von Andreas Wöhler (Gütersloh) entschied am Ostermontag die mit 25.000 Euro dotierte Stutenprüfung auf der Galopprennbahn in Hannover für sich. Mit Jozef Bojko (Rheda-Wiedenbrück) im Sattel verwies Star Lahib (Totokurs 82:10) vor stolzen 20.600 Zuschauern die von Markus Klug vorbereitete Berlin Berlin mit Jockey Andreas Helfenbein und Lady Liberty, trainiert von Andreas Löwe und geritten von Norman Richter (alle Köln) auf die nächsten Plätze. Vierte wurde die von Jens Hirscherger am Mülheimer Raffelberg vorbereitete Scouting mit Marvin Suerland (Köln). Die vierjährige Favoritin Penelopa (24:10), im Vorjahr Siegerin im „Preis der Diana“ in Düsseldorf, landete mit Dennis Schiergen (Köln), nur auf dem siebten und damit letzten Platz.

In Galaform präsentierte sich in Hannover vor allem der Kölner Jockey Filip Minarik (Foto). Nicht weniger als vier Rennen entschied der 39-jährige Tscheche für sich.

Neben den Aktiven standen auch die Spieler von Hannover 96 um Trainer Tayfun Korkut im Mittelpunkt, die es sich am „96-Renntag“ nicht nehmen ließen, zahlreiche Autogramm- und Fotowünsche zu erfüllen. Unter den weiteren Ehrengästen befanden sich der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil sowie der Oberbürgermeister von Hannover, Stefan Schostok. Der Umsatz belief sich auf 250.273 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.