Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Looses Zukunft bleibt offen

Münster: Looses Zukunft bleibt offen

Noch ist keine Trainer-Entscheidung bei den Preußen gefallen.

Ob Ralf Loose auch in der kommenden Saison Trainer des SC Preußen Münster sein wird, ist derzeit noch offen. „Es ist noch keine Entscheidung gefallen“, sagte Loose nach dem 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Saarbrücken. „Sollte ich weitermachen, möchte ich die Möglichkeit haben, die 2. Liga anzugreifen. Die Basis dafür ist beim SCP in jedem Fall vorhanden.“ Für die kommende Saison wollen sich die „Adlerträger“ in jedem Fall auf der Torhüter-Position nach einer zusätzlichen Alternative neben Daniel Masuch und Maximilian Schulze Niehues (stand gegen Saarbrücken im Tor, weil Masuch verletzt war) umsehen. Loose gab seiner Mannschaft nach dem Saarbrücken-Sieg zwei Tage frei.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Magdeburg: Ex-RWE-Trainer Titz verliert Stammtorhüter

Morten Behrens verlängert Vertrag nicht – Ziel: 2. Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.