Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Uerdingen: „Fans“ sorgen für Sachschaden

Uerdingen: „Fans“ sorgen für Sachschaden

Der KFC distanziert sich von einem gewaltbereiten Personenkreis.

Im Regionalliga West-Spiel bei der U 23 von Bayer 04 Leverkusen (0:3) entstand ein Sachschaden durch einige Anhänger des KFC Uerdingen. „Es handelt sich allem Anschein nach bei den Personen nicht um kritische Fans, sondern um einen Mob, der nur auf Krawall und Provokation aus ist und vor Diebstahl, Sachbeschädigung, übelsten Beleidigungen und körperlicher Gewalt nicht zurückschreckt“, distanzierte sich der Verein auf der Internetseite von den Vorkommnissen.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Zwei BVB-Spiele nach Corona-Fällen abgesagt

Zahlreiche Spieler des Spitzenreiters befinden sich in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.