Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Limbasan: Von Sibiu über Bukarest nach Essen

Limbasan: Von Sibiu über Bukarest nach Essen

MSPW-Exclusiv: Der RWE-Nachwuchsstürmer im Portrait.

 

Der Begriff „Odyssee“ gilt im Volksmund als Synonym für eine lange Irrfahrt. Die Odyssee von Samuel Marian Limbasan, der sich bereits als Jugendlicher aus seinem Heimatland Rumänien aufmachte, um Fußballprofi zu werden, ist aber genau das Gegenteil.

Vielmehr verfolgt der 19-jährige Angreifer, der nach der Winterpause den Sprung in den Kader des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen geschafft und seine ersten Einsätze in der vierthöchsten deutschen Spielklasse absolviert hat, unbeirrt seine Ziele und Träume. Dafür musste Limbasan schon viele Hindernisse überwinden, um jetzt die ersten Früchte seiner harten Arbeit zu ernten. Die ausführliche Story finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Neuer Vertrag für Torhüter Luis Ackermann

18-jähriger Schlussmann ist bislang jüngster Spieler im künftigen Kader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.