Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wiedenbrücks Studtrucker stürmt nach Essen

Wiedenbrücks Studtrucker stürmt nach Essen

Mittelfeldspieler Konstantin Fring unterschreibt neuen Vertrag.

Der künftige Kader des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen nimmt weitere Formen an. Marwin Studtrucker vom Ligakonkurrenten SC Wiedenbrück geht in der kommenden Saison an der Hafenstraße auf Torejagd. Bei den Ostwestfalen überzeugte der 24-Jährige durch 13 Tore bei 29 Einsätzen. Mittelfeldspieler Konstantin Fring verlängerte seinen Vertrag und läuft auch in der kommenden Saison für den Traditionsverein auf.

Weitere Neuigkeiten von der Hafenstraße:

Nach 14 Jahren endet die Zusammenarbeit zwischen RWE und seinem bisherigen Ausrüster „Nike“. Ein neuer Partner soll in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Die im Probetraining getesteten Gastspieler Jonas Ermes (24/VfL Bochum), Tim Kallenbach (19/VfL Bochum U 23), und Theo Vogelsang (24/PEC Zwolle) werden nicht verpflichtet. Nur Marco Christ (33/SV Wehen Wiesbaden) ist noch ein Thema.

Für Torhüter Daniel Schwabke (24/Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) ist die Saison vorzeitig beendet. Auch Kai Nakowitsch (19/Patellasehnenprobleme) fällt am Freitag in Lotte aus. Angeschlagen sind Tim Hermes (22/Mandelentzündung) und Kevin Grund (26/Kapselriss im Zeh).

Das könnte Sie interessieren:

4:1 in Oberhausen! Rot-Weiss Essen im Pokal-Halbfinale

„Zebras“ besiegen Ligakonkurrenten KFC Uerdingen 5:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.