Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Tönnies bleibt Aufsichtsrats-Vorsitzender

Schalke: Tönnies bleibt Aufsichtsrats-Vorsitzender

Der 57-Jährige wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Der FC Schalke 04 wird auch in den kommenden Jahren von Clemens Tönnies geführt. Der 57-Jährige wurde ein weiteres Mal einstimmig vom Aufsichtsrat in seiner Funktion als Vorsitzender des Gremiums bestätigt. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Dr. Jens Buchta. Erstmals dabei waren der von der Mitgliederversammlung ebenso wie Dr. ArminLanghorst für drei Jahre bis 2017 gewählte Axel Hefer sowie als Fanvertreter Heiner Tümmers. Er löste gemäß den Beschlüssen des Schalker Fan-Club Verbands Rolf Rojek ab, der sich nach 20-jähriger Tätigkeit aus dem Gremium verabschiedete. Dies galt auch für Hans-Joachim Burdenski, der nach 27-jähriger Tätigkeit aus dem Aufsichtsrat ausschied und in das Ehrenpräsidium des Clubs gewählt wurde. Sein Nachfolger als Gesandter des Sportbeirats – der weiteren Abteilungen des Vereins – ist Dr. Jens Buchta. Er ist in dieser Funktion bis 2016 gewählt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Nach Abstieg: 1. FC Köln trennt sich von Trainer Timo Schultz

Auch die beiden Co-Trainer André Pawlak und Kevin McKenna müssen gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert