Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum: Freier und Maltritz hören auf

Bochum: Freier und Maltritz hören auf

Langjährige VfL-Spieler werden Sonntag gegen KSC verabschiedet.

Der ehemalige Nationalspieler Paul Freier (34) und Marcel Maltritz (35) vom Zweitligisten VfL Bochum beenden ihre aktive Karriere. Beim Saisonfinale gegen den Karlsruher SC (Sonntag, 15.30 Uhr) wird das Duo verabschiedet. Freier spielte mit Unterbrechung (vier Jahre bei Bayer 04 Leverkusen) seit 1998 für die Bochumer und will in Zukunft im Trainerbereich arbeiten. Maltritz, der 2004 vom Hamburger SV an die Castroper Straße gekommen war, wird zunächst in verschiedenen Bereichen beim VfL hospitieren.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Neugegründetes Frauen-Team legt im Mai los

Anestis Tsentemeidis rückt als Trainer von den B-Juniorinnen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.