Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FVN: Geldstrafen für MSV und RWE

FVN: Geldstrafen für MSV und RWE

Wegen des Fehlverhaltens ihrer Anhänger beim Niederrheinpokal-Duell.

Der Drittligist MSV Duisburg muss eine Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro an den Fußballverband Niederrhein (FVN) zahlen. Im Niederrheinpokal-Halbfinale des MSV beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen (4:1 nach Elfmeterschießen) hatten „Fans“ der Duisburger unter anderem Pyrotechnik abgebrannt und sich nach Meinung des Verbandes „grob unsportlich verhalten“. Auch der West-Regionalligist muss wegen des Fehlverhaltens seiner Anhänger 3.000 Euro zahlen. So hatten einige Chaoten ein Fluchttor geöffnet und versucht, in den Innenraum zu gelangen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf U 23: Testspiel vom Gegner abgesagt

Positiver Corona-Befund beim Südwest-Regionalligisten FC 08 Homburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.