Startseite / Fußball / 3. Liga / Hansa Rostock: Vollmann-Rückkehr ist perfekt

Hansa Rostock: Vollmann-Rückkehr ist perfekt

Erfahrener Trainer soll FC Hansa erneut in die 2. Liga führen.

Die schon seit Wochen feststehende Rückkehr von Peter Vollmann als Cheftrainer zum FC Hansa Rostock (MSPW berichtete bereits) wurde jetzt auch vom Verein offiziell bestätigt. Der 56-jährige Fußballlehrer, der im münsterländischen Billerbeck wohnt und in NRW unter anderem schon Rot-Weiß Lüdenscheid, die SG Wattenscheid 09, den SC Preußen Münster, den KFC Uerdingen 05 und den SC Fortuna Köln trainierte, hat bei den Hanseaten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben.

„Für mich fühlt es sich ein bisschen so an, als würde man wieder nach Hause kommen. Der Verein ist ein schlafender Riese, den ich aufwecken möchte. Ich freue mich sehr darüber, dass man mir das Vertrauen für diese reizvolle Aufgabe schenkt. Ich bin mir der großen Verantwortung natürlich bewusst und werde alles daran setzen, die Erwartungen der vielen Mitglieder, Mitarbeiter, Fans und Partner des Vereins zu erfüllen“, erklärt Peter Vollmann.

Unter der Regie des gebürtigen Lingeners (Nordrhein-Westfalen) war dem FC Hansa Rostock in der Saison 2010/2011 der sofortige Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga gelungen. Einige Jahre zuvor hatte er auch schon Eintracht Braunschweig zum Zweitliga-Aufstieg geführt. Peter Vollmann wird die Mannschaft ab dem offiziellen Trainingsauftakt am 18. Juni 2014 (erstes Training ist um 14 Uhr im Volksstadion) betreuen und sein Trainerteam präsentieren.

 

Das könnte Sie interessieren:

Mittelrhein: FC Viktoria Köln wartet auf Verbandspokal-Gegner

Höhenberger treffen im Halbfinale auf Fortuna Köln oder Bonner SC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.