Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Arango und Rupp verlassen Mönchengladbach

Arango und Rupp verlassen Mönchengladbach

Beide Spieler nahmen die vorliegenden Vertragsangebote nicht an.

Juan Arango und Lukas Rupp werden in der kommenden Saison nicht mehr für den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach auflaufen. Das Duo nahm das jeweilige Vertragsangebot der Borussia nicht an. „Wir haben mit Juan Arango intensiv über eine Vertragsverlängerung gesprochen und ihm ein Angebot gemacht. Seine Vorstellungen und unsere Vorstellungen haben aber leider nicht übereingestimmt“, sagt Sportdirektor Max Eberl und ergänzt: „Lukas Rupp hat uns aber mitgeteilt, dass er auf mehr Einsatzzeit kommen möchte und Angebote von anderen Vereinen hat. Dafür haben wir Verständnis.“ Arango war fünf Jahre bei den „Fohlen“, Rupp kam 2011 vom Karlsruher SC nach Mönchengladbach.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.