Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Profivertrag für Henrik Gulden

VfL Bochum: Profivertrag für Henrik Gulden

Der 18-jährige norwegische Junioren-Nationalspieler rückt aus der eigenen U 19 auf.

Der VfL Bochum setzt auf die eigene Jugend. Henrik Gulden aus der U 19 des VfL unterschrieb jetzt einen Profivertrag bis 2016. „Wir sind sehr froh, dass Henrik sich zum VfL bekennt. Er hat trotz seiner Jugend bereits angedeutet, dass er der Mannschaft mit seinen Qualitäten helfen kann. Wir trauen ihm zu, dass er den Sprung sehr schnell packen wird. Seine Entwicklung zeigt die vorbildliche Nachwuchsarbeit des VfL, die eine hohe Durchlässigkeit zum Profikader gewährleistet“, ist VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter davon überzeugt, dass Gulden schon bald weitere Profi-Einsätze für die Bochumer bestreiten wird. In der abgelaufenen Saison kam der Norweger bereits zweimal unter Cheftrainer Peter Neururer in der 2. Bundesliga zum Einsatz.

Auch Neururer ist von den Qualitäten des Mittelfeldspielers überzeugt. „Henrik strahlt bereits eine Menge Ruhe am Ball aus, verfügt über ein sehr gutes Passspiel und schlägt starke Standards. Beide Seiten haben mit der Vertragsverlängerung alles richtig gemacht, Henrik hat sich für den richtigen Verein entschieden“, so Neururer.

 

Das könnte Sie interessieren:

2:2! Herber Dämpfer für Düsseldorfer Aufstiegshoffnungen

Team von Trainer Rösler kann Fürther Punktverlust nicht nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.