Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Kühne kehrt in neuer Rolle zurück

RWE: Kühne kehrt in neuer Rolle zurück

Der 33-Jährige unterstützt Trainer Marc Fascher zukünftig als Assistent.

Auf der Suche nach einem neuen Co-Trainer ist West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen fündig geworden. Der ehemalige Spieler Stefan Kühne, der in der Saison 2008/2009 an der Hafenstraße gespielt und nach der abgelaufenen Saison beim Drittligisten SC Preußen Münster seine aktive Karriere beendet hatte, kehrt nun als Assistent von Marc Fascher nach Essen zurück.

„Stefan Kühne hat bis zur vergangenen Saison selbst auf Drittliga-Niveau gespielt und ergänzt das Trainerteam damit um eine wichtige Komponente. Er kann sich in die Situation der Jungs hineinversetzen und wird dementsprechend in der nächsten Saison eine wichtige Rolle einnehmen“, sagt RWE-Sportvorstand Dr. Uwe Harttgen über den 33-Jährigen.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Saison-Aus für Jeffrey Malcherek besiegelt

24-jähriger Innenverteidiger hat sich Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.