Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Kevin Vogt verstärkt 1. FC Köln

Kevin Vogt verstärkt 1. FC Köln

Der Mittelfeldspieler kommt vom FC Augsburg.

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat sich die Dienste von Kevin Vogt gesichert. Der Mittelfeldspieler kommt vom zukünftigen Ligakonkurrenten FC Augsburg. Der 22-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. „Kevin Vogt ist ein zielstrebiger, junger deutscher Spieler mit großem Entwicklungspotenzial, der seine Bundesliga-Qualität in Augsburg eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat“, sagt FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. „Er passt fußballerisch und charakterlich außerordentlich gut zu unserer Mannschaft und wir freuen uns sehr, dass er sich für den 1. FC Köln entschieden hat.“

Seine Profikarriere begann Kevin Vogt beim VfL Bochum. Dort kam er bereits im April 2009 zu seinem Bundesliga-Debüt. In der Saison 2010|2011 entwickelte er sich zur festen Stütze in Bochum und erzielte in insgesamt 37 Spielen in der 2. Bundesliga für den VfL zwei Tore. Im Sommer 2012 wechselte Vogt zum FC Augsburg, für den er 56 Mal in der Bundesliga auflief (zwei Tore).

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Dr. Jens Buchta kündigt seinen Rücktritt an

Vorsitzender des Aufsichtsrates scheidet aus Kontrollgremium aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.