Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Niclas Heimann wird die neue Nummer eins

RWE: Niclas Heimann wird die neue Nummer eins

Neuer Essener Torhüter kommt vom Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus.

Der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat sich auf der Torhüterposition prominent verstärkt. Ab der neuen Saison wird Niclas Heimann (rechts) zwischen den RWE-Pfosten stehen. Der 23-jährige Schlussmann wechselt von Zweitliga-Absteiger FC Energie Cottbus zum rot-weissen Traditionsverein von der Hafenstraße.

„Wir hatten sehr gute gemeinsame Gespräche, in denen uns Niclas neben seiner sportlichen Vita auch charakterlich absolut überzeugt hat. Daher sind wir froh, dass er sich für RWE entschieden hat“, so Sportvorstand Dr. Uwe Harttgen zur Neuverpflichtung.

Auch Chef-Trainer Marc Fascher freut sich über seinen neuen Schlussmann: „Wir gewinnen einen top ausgebildeten Torhüter hinzu. Niclas verfügt über die Qualität, sich an der Hafenstraße durchzusetzen“, erklärt Chef-Trainer Marc Fascher.

Bis zur U 17 lief Heimann für die „Werkself“ von Bayer 04 Leverkusen auf, bevor er sich der Jugendabteilung von Chelsea London anschloss. Vier Jahre verbrachte der groß gewachsene Schlussmann anschließend an der Stamford Bridge und wurde in dieser Zeit Junioren-Nationalspieler. Von London aus führte Heimanns Weg über RB Salzburg und den VVV Venlo zu Energie Cottbus, blieb dort allerdings ohne Zweitliga-Einsatz. In der kommenden Saison tauscht Heimann nun die Lausitz gegen das Ruhrgebiet.

Lange Überlegen musste er dabei nicht: „Mich musste niemand überzeugen. Als ich von dem Interesse aus Essen erfahren habe, war für mich klar, wo es hingeht. Jetzt freue ich mich auf den Trainingsauftakt und natürlich ganz besonders auf das erste Heimspiel vor unseren Fans an der Hafenstraße.“

Das könnte Sie interessieren:

Nach Drittliga-Abstieg: Zukunft des KFC Uerdingen 05 weiter offen

Krefelder Traditionsverein äußert sich zum Stand der Planungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.