Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Verl: Umbruch mit neun Abgängen

SC Verl: Umbruch mit neun Abgängen

Anton Safonov und Robin Brüseke erhalten neue Verträge.

Insgesamt neun Spieler verabschiedete der West-Regionalligist SC Verl beim Saisonfinale gegen die U 23 von Bayer 04 Leverkusen. Torhüter Arne Kampe, Murat Genc, Ismail Budak, Philip Semlits, Sascha Brinker, Sebastian Gaube, Sam Salehi, Jannik Albert und Friedrich Bömer-Schulte verlassen die Poststraße. Mit Anton Safonov und Robin Brüseke, die ihre Verträge jeweils um ein Jahr verlängerten, planen die Ostwestfalen dagegen auch in der kommenden Saison. Mittelfeldspieler Safonov kam in der abgelaufenen Runde in 23 Partien zum Einsatz, Torwart Brüseke bestritt zwei Begegnungen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Saison-Aus für Torhüter Jakob Golz

22-Jähriger hat sich im Training die linke Mittelhand gebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.