Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFL: Alle 36 Profiklubs erhalten Lizenz

DFL: Alle 36 Profiklubs erhalten Lizenz

MSV und Arminia reichen Unterlagen für Drittliga-Zulassung ein.

Alle 36 Vereine, die sich sportlich für die 1. und 2. Bundesliga qualfiziert hatten, erhielten jetzt von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) die Lizenz für die kommende Saison. „Nach eingehender Prüfung erteilt der Lizenzierungsausschuss allen Clubs die Lizenz für die kommende Saison. Die Clubs, die im ersten Teil des Lizenzierungsverfahrens mit Bedingungen belegt wurden, haben diese erfüllt“, sagt Harald Strutz, Vorsitzender des Lizenzierungsausschusses.

Im Lizenzierungsverfahren zur 3. Liga reichte der MSV Duisburg fristgerecht die noch ausstehenden Unterlagen zur Prüfung beim DFB ein. „Wir sind optimistisch, nun alle Auflagen und Bedingungen zur Zulassung für die neue Saison erfüllt zu haben“, sagte MSV-Geschäftsführer Bernd Maas. Die zuletzt offene finanzielle Lücke konnten die „Zebras“ nach eigenen Angaben unter anderem durch Sponsoring-Erträge und Bürgschaften schließen.

Auch Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld blickt der Lizenzvergabe nach der Ababe der Unterlagen optimistisch entgegen. „Um einen schlagkräftigen Kader für die kommende Saison ins Rennen zu schicken, ist weiterer Aufwand zu leisten. Dieses Ziel werden wir nun weiter verfolgen“, so Bielefelds Geschäftsführer Marcus Uhlig.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.