Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / B-Junioren: BVB feiert vorzeitigen Titelgewinn

B-Junioren: BVB feiert vorzeitigen Titelgewinn

Nach 1:0 gegen Mönchengladbach steht die Endrunden-Teilnahme fest.

Borussia Dortmund ist der Gewinn der Meisterschaft in der Staffel West der B-Junioren-Bundesliga endgültig nicht mehr zu nehmen. Am 24. und drittletzten Spieltag sicherte sich die Mannschaft von BVB-Trainer Hannes Wolf dank eines 1:0 (1:0)-Heimsieges gegen Borussia Mönchengladbach die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft.

Siegtorschütze gegen die fünftplatzierten „Fohlen“, die ihre zweite Niederlage hintereinander hinnehmen mussten, war Angreifer Jonas Arweiler (31.) mit seinem 13. Saisontreffer. Die Schwarz-Gelben sind nun seit fünf Runden ohne Punkverlust und haben acht Punkte Vorsprung auf den FC Schalke 04, der ein Spiel mehr auf dem Konto hat.

Reviernachbar Schalke festigte beim 3:1 (3:1) gegen den Bonner SC den zweiten Platz. Die nun sieben Runden unbesiegte Mannschaft von S04-Trainer und Ex-Nationalspieler Christian Wörns sorgte durch die Treffer von Esad Morina (13./29.) und Ramazan Enes Colak (31.) schnell für klare Verhältnisse. Für den BSC, der unverändert zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsrang liegt, traf nur Ivan Raschnitz (37.)

Den möglichen Sprung auf einen rettenden Platz verpasste der SC Preußen Münster. Die von Henning Timpe trainierten „Adlerträger“ verloren ihr Auswärtsspiel bei Rot-Weiss Essen 0:3 (0:0). Nach torloser erster Halbzeit waren Timo Becker (60.), David Sulimanovic (68.) und Nico Luacs (79.) mit einem verwandelten Foulelfmeter für den Tabellenachten aus Essen erfolgreich. Aus den zurückliegenden sechs Begegnungen holte Münster nur einen Punkt und muss damit weiter um den Klassenverbleib bangen.

Die bereits abgestiegene Alemannia Aachen konnte ihre Niederlagenserie auch im vorletzten Heimspiel nicht stoppen. Nach dem 0:1 (0:0) gegen den MSV Duisburg warten die Aachener seit nunmehr sieben Runden auf einen Punktgewinn. Nico Klaß (63.) bescherte den „Zebras2, die auf Platz sechs rangieren, den zweiten 1:0-Sieg in Folge.

Keine Tore und keinen Sieger gab es beim 0:0 zwischen Arminia Bielefeld und Bayer 04 Leverkusen. Für die Mannschaft von Bayer-Trainer Tim Cichon, die sich auf Rang drei verbesserte, war es das dritte Unentschieden in den vergangenen vier Spielen.

Das könnte Sie interessieren:

Wegen Corona: Junioren-Bundesligen ohne Wertung abgebrochen

Auch DFB-Pokal der Junioren ist erneut vorzeitig beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.