Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum: Nachschlag für Leon Goretzka

VfL Bochum: Nachschlag für Leon Goretzka

Frisches Geld für die klamme Kasse des Zweitligisten.

 

Zweitligist VfL Bochum erhält vom FC Schalke 04 mehrere Nachzahlungen für den Transfer von Leon Goretzka, der im Sommer 2013 zum Reviernachbarn in die Bundesliga gewechselt war. Wie die „Bild-Zeitung“ berichtet, soll die Ablösesumme für den 19-Jährigen (bisher 25 Einsätze, vier Treffer), der sich mit den Schalkern für die Champions League qualifiziert und zuletzt sogar sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gegeben hatte, von drei auf über fünf Millionen gestiegen sein. Die Bochumer hatten sich zuletzt unter anderem mit Rückkehrer Stanislav Sestak (Bursaspor) und Timo Perthel (Eintracht Braunschweig) verstärkt.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.