Startseite / Fußball / International / „Jahrhundertspiel“ in Essen: Kader stehen fest

„Jahrhundertspiel“ in Essen: Kader stehen fest

Ex-Nationaltorhüter Oliver Reck steht für Deutschland im Tor.

Für das „Jahrhundertspiel“ im Stadion Essen am 8. Juni zwischen Deutschland und Portugal stehen die Aufgebote fest.

Ex-Nationaltorhüter Oliver Reck wird das deutsche Tor hüten. Mit Torsten Frings und Tim Borowski hat Trainerlegende „König Otto“ Rehhagel es zudem geschafft, zwei junge und sehr zweikampfstarke Ex-Nationalspieler für das „ran Jahrhundertspiel“ zu verpflichten.

Doch auch die Portugiesen haben noch einmal aufgerüstet und mit Paulo Futre den Europapokal-Sieger von 1987 und Portugals Fußballer des Jahres 1986 sowie 1987 für ihren Kader gewinnen können. Auch die Namen Miguel Monteiro (Spanischer Pokalsieger) und Ricardo Sá Pinto (Portugiesischer Meister) versprechen große Fußballkunst.

Die Aufgebote:

Deutschland: Jörg Albertz, Markus Babbel, Mario Basler, Stefan Beinlich, Fredi Bobic, Tim Borowski, Guido Buchwald, Thomas Doll, Stefan Engels, Torsten Frings, Maurizio Gaudino, Jörg Heinrich, Ulf Kirsten, Stefan Kuntz, Lothar Matthäus, Frank Mill, Oliver Neuville, Jens Nowotny, Hansi Pfügler, Oliver Reck, Marko Rehmer, Claus Reitmaier, Heiko Scholz, Detlef Schößler, Dariusz Wosz, Alexander Zickler

Portugal: Rui Barros, Adelino Barros, Helder Christovao, Fernando Couto, Antonio Folha, Paulo Futre, Fernando Gomes, Paulo Madeira, Fernando Meira, Pedro Mendes, Miguel Monteiro, Luis Boa Morte, Jaime Pacheco, Petit, Ricardo Sa Pinto, Paulo Santos, Dimas Teixeira, Abel Xavier.

 

Das könnte Sie interessieren:

Champions League: Borussia Dortmund gegen Manchester City

Ex-Schalker Hamit Altintop zog Paarungen des Viertelfinales.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.