Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum: Engelbracht wird Schwenken-Nachfolger

Bochum: Engelbracht wird Schwenken-Nachfolger

Neues VfL-Vorstandmitglied tritt seinen Posten zum 1. Juli an.

Wilken Engelbracht wird neues Vorstandsmitglied beim Zweitligisten VfL Bochum. Der 41-Jährige tritt ab dem 1. Juli 2014 die Nachfolge von Ansgar Schwenken an und ist verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Marketing, Vertrieb und Organisation. Der gebürtige Bochumer verfügt über mehr als zehn Jahre Konzernerfahrung beim internationalen Medienunternehmen Bertelsmann.

„Wilken Engelbracht verfügt als ausgewiesener Wirtschaftsfachmann über exzellente Referenzen und umfassende berufliche Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Medien und Vermarktung. Neben seiner breiten beruflichen Vita hat er uns in diversen Gesprächsrunden konzeptionell überzeugt. Der Aufsichtsrat ist sicher, in Wilken Engelbracht einen hochmotivierten Manager gefunden zu haben, der sich für den VfL mit aller Kraft engagiert und neue wichtige Impulse für die Weiterentwicklung unseres Vereins setzen wird“, so Bochums Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Peter Villis.

Das könnte Sie interessieren:

Zweitligist SC Paderborn 07 bezieht am Mittwoch Hotel-Quarantäne

Einheiten finden im Trainingszentrum an der Lise-Meitner-Straße statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.