Startseite / Fußball / Oberliga / VfB Hüls landet Transfercoup mit Markus Kaya

VfB Hüls landet Transfercoup mit Markus Kaya

Ex-Profi kommt als spielander Co-Trainer zum Badeweiher.

Der VfB Hüls hat sich für die kommende Saison in der Oberliga Westfalen mit Ex-Profi Markus Kaya (SSVg. Velbert) prominent verstärkt. Der 34-Jährige soll VfB-Trainer Karsten Quante als spielender Co-Trainer unterstützen und bringt die Erfahrung von 96 Zweitligaspielen für Rot-Weiß Oberhausen mit zum Hülser Badeweiher. „Für uns ist Markus Kaya eine Riesennummer“, so Teammanager Engin Yavuzaslan.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Torhüter Oliver Schnitzler im Anmarsch

25-jähriger Schlussmann der SG Sonnenhof hütet künftig Tor des Oberligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.